aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 10.00 Uhr - 14.00 Uhr und 17.00 - 24.00 Uhr / Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 Uhr - 24.00 Uhr durchgehend

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ) .  +41 (0)41 810 13 48 

 

   29.06.2017  Sanierung Autobahn-Teilabschnitt um Seewen beginnt 2020


Bundesamt ASTRA beginnt Informationskampagne über die anstehende Sanierung der Autobahn A4 im Kanton Schwyz

p. Ursprünglich hätte die Sanierung des Autobahn-Teilstückes A4 durch den Kanton Schwyz schon 2009 beginnen sollen. Doch dann setzte das ASTRA andere Prioritäten. So zogen nun Jahre ins Land, die Sanierung der A4 wurde auf die lange Bank geschoben. Zwischenzeitlich folgte – man erinnert sich – die Abstimmung über die Fortführung der A4 nach Brunnen Richtung Flüelen. Für über eine Milliarde Franken (!) wird am Axen eine neue Strasse durch den Berg gezogen mit der Begründung der Verkehrssicherheit…

Etwa einen Viertel dieser Summe verschlingt die nächsten Jahre die Totalsanierung der gesamten A4 auf Schwyzer Hoheitsgebiet. Heisst: nach etwa einem Drittel Jahrhundert der Inbetriebnahme der offen geführten Schwyzer Autobahn wird rund eine Viertel Milliarde Franken für die Erneuerung bzw. den Erhalt dieser Strasse aufgewendet. Anders gerechnet: in einem Jahrhundert muss rund eine Milliarde Franken für die Weiterexistenz der offenen Autobahn zwischen Küssnacht und Brunnen ausgegeben werden. Ob für dieses Geld nicht besser gleich von Anfang an ein Tunnel durch das ganze Rigi-Massiv von Küssnacht bis nach Brunnen gebaut worden wäre? Der ehemalige Seebner Dorfarzt Schindler warf diese Idee vor dem Autobahnbau immer wieder in die Runde…

Nachstehend die Infobroschüre zum bevorstehenden Erhaltungsprojekt der A4:

 

 

In die Jahre gekommen. Wer genau hinsieht erkennt schnell,
dass der Zahn der Zeit an der Autobahn nägt.

  

Hinweis: Bitte beachten Sie auch die News vom 21.3.2010.

 

 

   29.06.2017  'Der Talkessel soll rocken'


Das Traditionsunternehmen St. Jakobs-Kellerei plant Ende Juli einen grossen Event für die Kunden und die Bevölkerung

p. Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Einen solchen hat sich vor Wochen bereits zwischen dem Hochstuckli und dem Urmiberg bemerkbar gemacht. Konkret nennt sich der ‘Schatten’ grosses Sommer-Highlight für Kulinarik-, Musik- und Weinliebhaber. Das Weinhaus Schuler plant in der Zeit vom 20. bis 23. Juli 2017 auf dem Betriebsgelände einen Event der Superklasse. Unter dem Titel ‘Schwyzer Wein-& Genuss-Tage’ wird den Kunden und der Bevölkerung aus nah und fern über Stunden alles geboten, was Herz und Magen erfreut! Detaillierte Infos sind vorab in ‘Publi-Reportagen’ in der Regionalzeitung ‘Bote der Urschweiz’ abgedruckt worden. Auch existiert bereits eine homepage unter www.schuler.ch/weinundgenuss

Das Fest ist ein Nachfolgeanlass des ‘Don Pascual-Festes’, welches im letzten Jahr seine Première erlebte.

(Quelle: ‘Bote’ vom 14.6.2017)

 

(Quelle: ‘Bote’ vom 29.6.2017)

Auch Anderes ist aus dem Traditionshaus bekanntgegeben worden. So arbeiten neu Küttel Getränke AG und die Schuler St. JakobsKellerei in der Logistik eng zusammen. Uebrigens: Primus Küttel ist ein gebürtiger Seebner. 

(Quelle: ‘Bote’ vom 8.3.2017)

 

Neben dem Zeughaus-Areal links, also rund um den grünen ‘Würfel’
in der Bildmitte wird Ende Juli ein grosses Fest steigen.
Möglich macht’s das Weinhaus Schuler. (Archivbild)

 

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor

Gasthaus zum weissen Kreuz I Postfach 159 I Seewernstrasse 12 I 6423 Seewen (SZ) I eMail: info@gasthaus-kreuz.ch I Tel. +41 (0)41 810 13 48