aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 10.00 Uhr - 14.00 Uhr und 17.00 - 24.00 Uhr / Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 Uhr - 24.00 Uhr durchgehend

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ) .  +41 (0)41 810 13 48 

 

   15.01.2017  Es leben Grossmutters Zeiten auf!


Im Gasthaus ‚Kreuz‘ wird im Winter ganz traditionell gekocht

 

p. Wenn da keine Wehmut aufkommt! Früher, da war es einfach besser – oder eben anders. Ein Beispiel: Wer mag sich noch an die Zeiten zurückerinnern, wo fast nur sonntags ein gutes Stück Fleisch auf den Tisch kam? Und wenn – dann war es ein feiner Schmorbraten. Während der Woche wurden die hungrigen Mägen meist mit allerlei Suppen gefüllt, bevor dann ein Eintopfgericht als Hauptmahlzeit diente. Doch heute, ja heute gehört ‚Fleisch‘ auf den täglichen Speiseplan. Im 1653 gebauten ‚Kreuz‘ in Seewen lebt die Geschichte. Gastwirt Peter Rickenbacher tut immer wieder gerne einen Rückblick in die ‚Gute Alte Zeit‘. Dabei hilft ihm die antik-museale Einrichtung des Traditionshauses. So wird auch aktuell wieder eine ‚Zeitreise‘ unternommen. Denn auf dem Plan steht Sonntag für Sonntag bis Ende März der beliebte ‚Braten-Sonntag‘. Will heissen, dass das Küchenteam um Arnd Rissmann jeweils sonntags einen feinen Rinds-Schmorbraten nach ‚Grossmutter-Art‘ zubereitet. Ergänzt wird das Fleischgericht mit Kartoffelstock und Rotkraut. Parallel dazu lockt eine umfangreiche Suppen-Karte, auf welcher allerlei feine Suppen aus fast aller Herren Länder zu finden sind. Eine Suppe als Einstieg in ein mehrgängiges Menu, das empfehlen sogar die Aerzte! Das ‚Suppen-Festival gilt auch wochentags. Wer also ein bisschen Wehmut nach den ‚alten Tagen‘ hat, der ist bis Ende März im ‚Kreuz‘ mindestens kulinarisch gut bedient. Das Team freut sich auf viele Gäste!

  

Ein Braten jeden Sonntag und ein grosses Suppen-Festival – im ‚Kreuz‘ in Seewen wird im Winter sehr traditionell gekocht.

Loading...

Loading...
 

 

 

Loading...

   12.01.2017  Rekordverdächtige 25 Jahre nonstop offen!


Exakt ein Viertel Jahrhundert lang ist der Traditionsbetrieb ‘Kreuz’ in Seewen-Schwyz tagtäglich für die Gäste geöffnet – eine absolute Seltenheit.

Freude herrscht – bei den Gästen des Gasthauses ‘Kreuz’ in Seewen ebenso wie bei Gastgeber Peter Rickenbacher. Denn was am Freitag, dem 13. Januar 2017 gefeiert werden kann, sucht Seinesgleichen. Seit exakt 25 Jahren auf den Tag genau ist das Traditionshaus nonstop Tag für Tag für seine Gäste geöffnet. Das sind aneinandergereiht rund 9200 Tage oder anders ausgedrückt: ein Vierteljahrhundert!

 

p. Wo gibt es das noch, ein Gasthaus, das täglich geöffnet ist? Ein Haus, das keinen Wirteruhetag und keine Ferien kennt, und somit täglich für den Gast da ist? - Ein solches Gasthaus gibt es. Es steht in Seewen, heisst ‚Kreuz’ und ist tatsächlich nonstop das ganze Jahr über täglich, wirklich täglich geöffnet! Und das seit genau 25 Jahren! Für den Gastgeber Peter Rickenbacher und sein Team ist es eine Selbstverständlichkeit, immer für den Gast da zu sein und ihm seine Wünsche zu erfüllen - und dies ist seit dem 13. Januar 1992 ausnahmslos Tag für Tag. Welche Leistung dies ist, können nur Branchenvertraute nachvollziehen. Oder Familienfrauen mit grossen Haushaltungen…

 

An erster Stelle steht der Gast

Er fühle sich einfach dazu verpflichtet, ein Gasthaus mit einer so grossen Geschichte immer offen zu haben, meint der Wirt auf die rekordverdächtige Leistung angesprochen. „Wem nützen verschlossene Wirtshaustüren? Dem Gast sicher nicht!“. Und Gastfreundschaft, eine Freundschaft mit dem Gast, entstehe nur, wenn der Gastgeber Gäste bei sich empfangen könne. «Das Wohl der Gäste verlangt enorme Anstrengungen. Doch das sehen nur wenige.» resümiert der ‚Turbo-Wirt’ mit einem Wink auf die Marktveränderungen. Das unter Denkmal stehende Gasthaus ‚Kreuz’ in Seewen ist längst eine Institution und ein sicheres touristisches Standbein in der Region Schwyzerland.

 

Erlebniswochen und Preisverlosung

Mit einem Ueberraschungstag am 13. Januar wird das Jubiläumsjahr eingeläutet. Eine Woche lang (16. bis 21. Januar) hält das ‚Kreuz’-Team Tag für Tag jedem Gast ein ‚Surprise‘ parat. Konkret heisst das, dass die Gäste von allerlei Aktionen und Ermässigungen profitieren. So zum Beispiel wird die allseits beliebte Hausspezialität ‚Poulet im Körbli’ mit 25 % Erlebnis-Rabatt’ abgegeben. Ueberdies bedankt sich der Wirt, der das Haus in vierter Generation betreibt, bei der Gästeschar mit weiteren Aufmerksamkeiten. So wird beispielsweise wird eine Tagestombola durchgeführt – nebst einer Jahres-Preisverlosung im Wert von über 10'000 Franken. Auch Kinder kommen in der Erlebniswoche nicht zu kurz, wird doch auch an sie gedacht. Kurzum: ein Abstecher nach Seewen in das sympathische Gasthaus ist immer eine gute Sache! Täglich – jahrein, jahraus. Infos rund um das ‚Kreuz’ sind auch erhältlich unter www.gasthaus-kreuz.ch

 

Unser Bild zeigt das 1653 erbaute ‚Kreuz’, das seit genau 25 Jahren täglich geöffnet ist!

 

Auch im 'Bote der Urschweiz' war in der Ausgabe vom 13. Jänner 2017 das 'Kreuz'-Jubiläum ein Thema:

 

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor

Gasthaus zum weissen Kreuz I Postfach 159 I Seewernstrasse 12 I 6423 Seewen (SZ) I eMail: info@gasthaus-kreuz.ch I Tel. +41 (0)41 810 13 48