aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 10.00 Uhr - 14.00 Uhr und 17.00 - 24.00 Uhr / Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 Uhr - 24.00 Uhr durchgehend

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ) .  +41 (0)41 810 13 48 

 

   03.07.2018  Wenn Vogel will, steht alles still...


Ein Kurzschluss über weite Ortsteile legte das Leben für eine längere Zeit komplett lahm

p. Gestern Montag-Morgen (2. Juli 2018) um etwa neun Uhr ging in weiten Teilen von Unterseewen. Ibach und Lauerz fast nichts mehr. Das Licht war weg, die Computer blieben schwarz und Telefonanlagen ruhten. Und vieles andere auch. Die Ursache war ein Stromausfall… Fast eine Stunde lang musste die Zivilisation im betroffenen Gebiet auf die Errungenschaft namens Strom verzichten, was zu zahlreichen Diskussionen führte.

Heute Dienstag, 3. Juli wusste der «Bote» den Grund des Stromausfalles seiner Leserschaft zu berichten: ein Vogel löste einen Kurzschluss aus, was verheerende Folgen - nicht nur für den Vogel - hatte. Arg in Mitleidenschaft gezogen wurden technische Apparate, die durch die Spannungsschwankungen da und dort kurzerhand den Geist aufgaben. So beispielsweise ein Steuerungsgerät einer Kühlzelle im Gasthaus Kreuz in Unterseewen (siehe Bild).

   29.06.2018  Auf an den 7. Lauerzerseelauf und/oder auf an das Fest beim Bahnhof!


Bereits zum 7. Mal laden die Organisatoren zum Nachfolgeanlass des Schwyzer Halbmarathons ein

p. Sofern die frühsommerlichen Temperaturen anhalten, dann wird morgen Freitag-Abend ein super Sportevent abgehalten. Angesagt ist der 7. Lauerzerseelauf, der Nachfolgeanlass des ehemaligen Schwyzer Halbmarathons. Hunderte Plausch-, Amateur- und Profi-Sportler/innen haben die letzten Wochen hieraufhin trainiert, um am 7. Lauerzerseelauf mitrennen. Nach sechs sehr erfolgreichen Ausgaben in den letzten Jahren gilt dieser Anlass als die Breitensportveranstaltung im Schwyzer Talkessel schlechthin. Erklären tun dies die Organisatoren damit, weil alle Lauffreudigen mitmachen können und nicht der Platz auf dem Podest das Wichtigste ist. Wiederum hat das OK keine Mühe gescheut, den Anlass auch heuer wieder zu einem Event der besonderen Art zu machen. Die Teilnehmer/innen erwartet eine 10-Kilometer-Strecke ‚flach‘ und anschliessend ein ‚Lauffäscht‘ mit Musik auf dem Badi-Gelände bzw. bei nasskalter Witterung im ‚Stadion Zingel‘ in Seewen.

Grossereignisse werfen ihre Schatten voraus. So wird seit Wochen in diversen Zeitungsartikeln und auf Flugblättern für den Event geworben. Ebenso lange sieht man Abend für Abend ganze Grüppchen Sportler/innen beim Training der See-Umrundung. Wer am eigentlichen Rennen teilnehmen will, der bzw. die kann sich entweder online oder dann vor Ort spontan anmelden. Nach Angaben des Organisationskomitees ist man mit den bisher eingegangenen Anmeldungen sehr zufrieden, was darauf schliessen lässt, dass eine Rekordmarke an Teilnehmer/innen gesetzt werden dürfte.

Nachstehend einige Infos zum Breitensportanlass, alle entnommen aus dem ‚Bote der Urschweiz’ in den letzten Tagen:

 

(Quelle: ‚Bote‘ vom 29.6.2017)

Zur Erinnerung: Anmeldungen können noch via www.lauerzerseelauf.ch oder direkt vor Ort getätigt werden.

Wer dann vom anschliessenden «Lauffest» noch nicht genug hat, der kann anderntags weiterfesten. Eine Möglichkeit bietet das «Bahnhof-Fäscht», das am Samstagabend (30.6.2018) durchgeführt wird. Einladen dazu tun die beiden Wirte von den Beizen «Gleis» und «Sunnä-Halb» im ehemaligen «Güterschuppen».

Mit diesem Inserat (Bote, 29.6.18) wird für das Fest beim Bahnhof geworben.


Der Text-Beitrag (Bote, 29.6.18) liefert weitere Infors.

 
Wer hinter der Beiz «Sunnä-Halb» steht, das war ebenfalls im «Bote» zu lesen (dat. 26.6.18)

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor

Gasthaus zum weissen Kreuz I Postfach 159 I Seewernstrasse 12 I 6423 Seewen (SZ) I eMail: info@gasthaus-kreuz.ch I Tel. +41 (0)41 810 13 48