aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 10.00 Uhr - 14.00 Uhr und 17.00 - 24.00 Uhr / Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 Uhr - 24.00 Uhr durchgehend

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ) .  +41 (0)41 810 13 48 

 

   30.07.2018  1. August-Feiern im Schwyzerland - mit Feuerverbot!


An der offiziellen Gemeindefeier wird der Kulturpreis der Gemeinde Schwyz an Josef Heinzer aus Schwyz überreicht 

p. Es ist ein landauf landab organisiertes Fest, das Fest zum Geburtstag der Eidgenossenschaft. Schon seit Wochen wird hüben und drüben für den schweizweiten Anlass geworben, alle Veranstalter hoffen auf passende Witterungsverhältnisse (die aktuelle Trocken- und Hitzephase könnte vielen einen Strich durch die Rechnung machen) und einen regen Publikumsaufmarsch. Auch in der Gegend des Alten Landes Schwyz wird der Gründung der Eidgenossenschaft gedacht. So zählt wie jedes Jahr auch die Gemeinde Schwyz zu den Festorganisatoren. In Abwechslung mit den Filialen Ibach, Rickenbach und Seewen wird die Gemeindefeier normalerweise alle zwei Jahre im Hauptort gefeiert. Doch heuer wird der Turnus gebrochen, fand die offizielle Feier der Gemeinde schon letztes Jahr in Schwyz statt. Theoretisch also hätte die Feier in einer Filiale stattfinden müssen… Das Programmblatt zum diesjährigen Anlass ist – als Beilage in der «Gmeindsposcht Sommer 2018» – bereits vor Wochen allen Haushaltungen zugestellt worden. Darauf finden sich alle Details zum Programm mit Beginn um 11 Uhr auf dem Hauptplatz. (Vorgängig um 09.30 Uhr wird in der Schwyzer Pfarrkirche eine Eucharistiefeier mit Naturjuuz-Mäss abgehalten). Im Anschluss an den offiziellen Festakt wird um 12 Uhr der Kulturpreis an Josef Heinzer vergeben. Heinzer setzt sich seit Jahrzehnten wie kaum ein anderer für das Schwyzer Brauchtum ein. Nach der Ehrung offeriert die Gemeinde ein Gratis-Zmittag – begleitet von Illgauer Musik - und ab 14.30 Uhr Gratisführungen durchs Bundesbriefmuseum.

Fast zeitgleich zur offiziellen Bundesfeier der Gemeinde laden landauf landab zahlreiche Bauernbetriebe zum ‘Buuräbrunch’ ein. Auf ihren angestammten Schollen wird aufgetischt, was der Hof hergibt. Auf Seebner Hoheitsgebiet machen Barbara und Kari Suter vom ‘Hof Engelstock’ mit – an schönster Aussichtslage. Infos dazu auf:

https://www.brunch.ch/de/brunch-suche/besucherinfos/

Wer die offizielle Gemeinde-1.-August-Feier nicht erwarten kann, der hat bereits frühmorgens Gelegenheit, einer 1. August-Feier beizuwohnen. Das ‚Komitee für einen 1. August auf dem Mythen’ lädt die bergfreudige Bevölkerung ein, den Staatsgeburtstag schon bei Sonnenaufgang zu feiern. Als Gastredner wirkt wie bereits in den vergangenen Jahren ex-Nationalrat Reto Wehrli. Er spricht auf dem 1899 Meter hohen Schwyzer Hausberg zum Thema „Demokratie als Konfrontation“.

Und dann gibt es noch Gaststätten, die ebenfalls zu einem Besuch am 1. August einladen. So beispielsweise das ‘Kreuz’ in Seewen, welches heuer seit 26,5 Jahren nonstop geöffnet ist…

Nachstehend einige Infos zu vorgenannten Feiern:

 

 

Ein Grossteil der angesagten Veranstaltungen findet unter freiem Himmel statt. Aufgrund der grossen Trockenheit wurde inzwischen landesweit ein Feuer-Verbot ausgesprochen. Viele Pflanzen sind ausgetrocknet, die Böden pickelhart und alles leicht entflammbar. Da reicht oft nur ein Funken, und schon brennt es lichterloh… Daher tut gut, wer Verantwortung auf sich nimmt und sehr respektvoll mit der Natur umgeht.

Ausgetrocknete Böden, vertrocknetes Gras und Blätter an den Bäumen, die sich braun färben. Die anhaltende Trockenheit erinnert an den ‘Jahrhundertsommer 2003’, der viele Wunden in der Natur zurückliess (u.a. geschmolzene Gletscher).

 

 

   27.07.2018  Viel Sport im und am Lauerzersee


Nach der Neuauflage 2016 ruft das Schwanau-Schwimmen wieder – und neu auch ein Jugend-und-Sport-Triathlonkurs

p. Es gehörte Jahrzehnte lang zum Lauerzersee wie die Inseln mittendrin: das jährliche Schwanau-Schwimmen (von der Insel zur Badi Seewen). Doch vor wenigen Jahren riss der Traditionsanlass aus organisatorischen Gründen: er wurde nicht mehr durchgeführt. Nur: tot gesagte leben bekanntlich länger, 2016 wurde eine Neuauflage ins Leben gerufen. Der damalige Anlass wurde ein Erfolg, und auch der im darauf folgenden Jahr 2017 ebenfalls wieder. So verwundert es nicht, dass auch im aktuellen Jahr dieser Anlass eine Fortsetzung findet. Angesagt ist der Event auf den 28. Juli mit Startschuss um 11.00 Uhr bei der Insel Schwanau. Nach der Einschreibung im Zielgebiet ‘Badi Seewen’ werden die Teilnehmer/innen (letztes Jahr waren es rund 80 Personen) in einem Bus nach Lauerz zum ‘Choliplatz’ nahe der Insel ‘Roggenburg’ (kleine Schwanau) geführt. Dort besammeln sie sich am Ufer, um auf Kommando die rund 1,5 Kilometer lange Strecke zum Seebad Seewen zurückzulegen. Die Schnellsten schaffen die Strecke in rund 20 (!!!) Minuten. Infos dazu waren dem Regionalblatt ‘Bote’ zu entnehmen.

 

Ebenfalls ins Wasser dürfen die Teilnehmer/innen des 22. Schwyzer Triathlons, der am 18. August 2018 durchgeführt wird. Neu organisiert der federführende VC Ibach Vorbereitungskurse. Diese finden in der Zeit zwischen dem 30. Juli und 10. August 2018 statt. Infos dazu waren ebenfalls im ‘Bote’ vom 27.7.2018 zu entnehmen. Also, Badehose an und auf an den Lauerzersee!

Nachstehend die zwei Hinweise aus der Presse zu den bevorstehenden Anlässen:

Im 'Bote der Urschweiz' vom 30.6.2018 wurde ausführlich über das Schwimmen von Lauerz nach Seewen berichtet:

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor

Gasthaus zum weissen Kreuz I Postfach 159 I Seewernstrasse 12 I 6423 Seewen (SZ) I eMail: info@gasthaus-kreuz.ch I Tel. +41 (0)41 810 13 48