aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 10.00 Uhr - 14.00 Uhr und 17.00 - 24.00 Uhr / Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 Uhr - 24.00 Uhr durchgehend

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ) .  +41 (0)41 810 13 48 

 

   15.09.2016  Wysel und die zwei Martin im Mittelpunkt


Das Magazin der Coop-Gruppe widmete den Muotathaler Wetterschmöckern eine grosse Story

p. Bekannt sind sie ja bereits, die sechs Wetterschmöcker des meteorologischen Vereins Innerschwyz. Doch jetzt katapultiert sie die Coop-Gruppe nochmals einen gewaltigen Schub weiter gen Himmel! Ganze sieben Seiten (Titelseite und sechs Innenseiten) widmet das Detailhandelsunternehmen dem Hochsommerwetter und im Speziellen den Mannen, die das schon im Frühling voraus sahen – oder sollten. Die Coopzeitung ging in der Hauptstory der Frage nach, wie Wetter-Langzeitprognosen erstellt werden und welche Methoden dabei zur Anwendung kommen. In den Fokus nahmen die Verfasser dabei die sechs Wetterschmöcker, drei dabei beobachteten sie gar im Felde. Nach eigenen Angaben wird die Zeitung insgesamt 1‘815‘817 Mal gedruckt und von jeweils durchschnittlich 2‘653‘000 Leserinnen und Lesern konsumiert. Wenn das keine neuen Fans bringt…

 

Nachstehend die entsprechenden Seiten der Coopzeitung Nr. 37 vom 13. September 2016:

Der ‚Bote‘ nahm den Beitrag aus dem Printorgan auf und zitierte in der Rubrik ‚Hafechabis‘ den Wetterschmöcker Alois Holdener:

 (Quelle: ‚Bote‘ vom 14.9.2016)

   02.07.2016  Wetterschmöcker, ledig, sucht…


Leben ganz hinten im Muotathal? – Bauer Roman Ulrich wünscht sich eine Partnerin

p. Er ist der Benjamin unter den sechs Innerschwyzer Wetterschmöckern, Roman Ulrich, genannt ‚Jöri‘. Seine Leidenschaft ist die Natur und sein Beruf des Landwirts. Mit seiner stattlichen Statur und seinem prägnanten Bart ist er Sinnbild eines wahren Eidgenossen. Eigentlich könnte man ihn beneiden, den Jöri. Doch für das perfekte Glück fehlt ihm noch etwas. Das hat die Illustrierte ‚GlücksPost‘ herausgefunden, die jüngst ganz hinten im Bisisthal beim Wetterschöcker zu Besuch war. Was es sein könnte? – Natürlich, eine Frau!
Nachstehend der Beitrag aus dem Printmedium, den sich die holde Damenwelt zu Gemüte führen sollte...

(Quelle: ‚Glückspost‘, Nr. 26, 30.6.2016)

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor

Gasthaus zum weissen Kreuz I Postfach 159 I Seewernstrasse 12 I 6423 Seewen (SZ) I eMail: info@gasthaus-kreuz.ch I Tel. +41 (0)41 810 13 48