aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ)  

 

Öffnungszeiten       +41 (0)41 810 13 48

 

   31.10.2019  Wieder Gugger-Party auf Seebner 'Strüby Areal'


Uebermorgen Samstag laden die Urmi-Schlegel zur ersten Gugger-Party der Saison 2019/20 ein

p. Normalerweise am 11.11. (Martinstag) gibt es für ganz hartgesottene Fasnächtler kein Zurückhalten mehr. Denn der ominöse Tag ist bekannt als ‘Beginn der Fasnachtszeit’. Dieses Jahr ist aber offenbar alles anders. Denn zu den ‘ganz schnellen Fasnächtlern’ gehören die Seebner Gugger ‚Urmi-Schlegel’. Anders als in den Vorjahren halten sich die Einheimischen nicht an dieses Datum – sie feiern vorher! Denn die traditionelle Gugger-Party – das so genannte ‘warm-up’ – findet heuer am 2. November statt. Und auch heuer wieder auf dem ‘Strüby Holzbau-Areal’ im ‘Steibissli’. Das Motto der Grossveranstaltung lautet: ‘Serienjunkies’. In der Regionalpresse und auf den klassischen Werbewegen wird kräftig für den lautstarken Anlass, zu dem 12 Guggerformationen eingeladen sind, geworben:

(Quelle: eigenes Programm- bzw. Infoblatt)

Infos dazu via: https://urmi-schlegel.squarespace.com/warm-up

   27.10.2019  Auffangnetze am Urmiberg


Der ehemalige Panoramaweg am Urmiberg wird ‘eingezäunt’

p. Solange sich die ältesten Bewohner Seewens rückerinnern können – von einem Steinschlag auf den bewohnten Teil von Unterseewen hat niemand Kenntnis. Doch das sehen ‘Auswärtige’ anders. Wohl dreihundert Jahre lang haben ehemalige Kurgäste und Einheimische die Spazierwege im Dorf und am Urmiberg beschritten und den Anblick der alten Häuser und der Talschaft mit den beiden Mythen im Hintergrund genossen. Immer gefahrenlos. Das ASTRA (Bundesamt für Strassen) sieht die Gefahrenlage anders. Denn demnächst wird ein Schutzzaun das letzte Ueberbleibsel einer jahrhundertlangen Epoche (‘Bäder-Zeitalter’) drastisch beschneiden. Entlang des Panoramawegs ‘Gertenbann’ werden Löcher gebohrt, Verankerungen eingebaut und ein Netz angebracht, um die darunter führende Autobahn A4 bzw. die Verkehrsteilnehmer ‘vor Steinschlag’ zu schützen. Ob das tatsächlich nötig ist, das wird sich die nächsten Jahrhunderte zeigen…

Im ‘Bote’ war am 23.10.2019 über die Arbeiten Folgendes zu lesen:

 

Nachstehend einige aktuelle Bilder der Baustelle entlang des Panoramaweges ‘Gertenbann’:

  • IMG_2941
  • IMG_2995
  • IMG_2999
  • IMG_3001
  • IMG_3004
  • IMG_3009
  • IMG_3012
  • IMG_3014
  • IMG_3015

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor