aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ)  

 

Öffnungszeiten       +41 (0)41 810 13 48

 

   23.12.2019  Seebnerin gewann eine Million Franken


Josy Weber wurde dank eines Swiss-Loses Millionärin

p. Da guckten aber die Schwyzer Zuschauer/innen der beliebten Samstagabend-Unterhaltungssendung ‘Happy Day’ des Schweizer Fernsehens mächtig ‘in die Fernseh-Röhre’: Am letzten Samstag nämlich (21. Dezember) wurde vor laufender Kamera das Los von Josy Weber aus Seewen gezogen – jenes Los, das sie um eine Million Franken reicher gemacht hat. Im ‘Bote der Urschweiz’ vom 23. Dezember 2019 wurde die Meldung den Nicht-Fernsehzuschauer/inne/n auf der ‘letzten Seite’ serviert:

Herzliche Gratulation, Josy Weber!

   23.12.2019  Auch Seebner/innen werden immer älter


Der ‘Bote der Urschweiz’ hat eine Ehrentafel der ältesten Kantonseinwohnerinnen und -einwohner erstellt

p. Fast unglaublich! War noch vor 50 Jahren eine Person über 70 Jahre alt, dann wurde sie als ‘alt’ bezeichnet. War sie über 80 Jahre, dann war sie ‘uralt’. Und war sie über 90jährig, dann war das eine absolute Seltenheit… In der Tat, die (zivilisierte) Menschen leben immer länger. Dafür gibt es viele Gründe, die hier nicht aufgezählt werden wollen. Fakt ist: auch in Seewen werden die Mitbürgerinnen und Mitbürger immer älter. Ueber 100-jährig ist beispielsweise die ehemalige Bäckersfrau Elsa Steiner, die immer noch zuhause wohnt. Auch über 100 Lenze auf dem ‘Buckel’ hat Marie Bolfing, die in wenigen Tagen im Altersheim ihren 101. Geburri feiern darf. Und dann gibt es noch mindestens fünf Personen, die 95-jährig und älter sind. Diese aber sind auf der ‘Ehrentafel’ nicht aufgeführt, die der ‘Bote der Urschweiz’ kurz vor Weihnachten für seine Leserinnen und Leser abgedruckt hat. So oder so: herzliche Gratulation all jenen Menschen, die in Gesundheit alt werden dürfen und beste Genesungswünsche jenen, die im hohen Alter mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben.

Nachstehend die erwähnte Ehrentafel:

 (Quelle: ‘Bote der Urschweiz’, 23.12.2019)

Seewen, zwischen den Mythen und dem Urmiberg, ab welchem diese Aufnahme vor Wochen entstand.

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor