aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ)  

 

Öffnungszeiten       +41 (0)41 810 13 48

 

   24.11.2019  Lidl-Verantwortliche rechnen mit baldiger Baubewilligung


Discounter ‘Aldi’ hat in Ingenbohl eine Filiale eröffnet, ‘Lidl’ hofft seit bald 15 Jahren auf eine Bewilligung in Seewen

p. Seit bald 15 Jahren versucht der deutsche Discounter ‘Lidl’, in Seewen Fuss zu fassen. Im Fokus ist hierfür die Parzelle der ehemaligen ‘KAWEBA’-Werkhallen unmittelbar neben dem ‘Acherli’-Kreisel. Doch die Verantwortlichen haben nicht mit dem Widerstand einiger Anstösser gerechnet. Diese wehren sich seit über einem Dutzend Jahren mit allen Mitteln gegen einen Neubau. Sie führen ‘hohes Verkehrsaufkommen’ ins Felde – was notabene ziemlich sicher der Fall sein dürfte. Mit dem ‘Trick’, die geplante Anzahl Parkplätze auf unter 105 zu drücken haben die Planer das Projekt ‘entschärft’. Das heisst, dass das Vorhaben nicht mehr als ‘verkehrsintensive Einrichtung’ gilt und einfacher zu bewilligen ist.

Dieses Hickhack zwischen den Parteien landete u.a. beim Bundesgericht in Lausanne (Siehe Dorfnews vom 26.11.2017). Kurzum, den Juristen ging und geht die Arbeit im ‘Fall Lidl’ nicht aus. Jetzt gehen die ‘Lidl’-Leute gar einen Schritt weiter. Wie der ‘Bote in seiner Ausgabe vom 22. November 2019 berichtet, hat der Discounter dem Unternehmen ‘Käppeli’ den Auftrag zum Rückbau/Abbruch der Hallen auf besagter Parzelle an der Kreuzung ‘Bahnhofstrasse/Umfahrung H8’ gegeben. Es werden nun Tatsachen geschaffen, die ‘Lidl’-Gruppe rechnet mit einer baldigen Bewilligung…

Aehnliches hatte der Mitbewerber-Discounter ‘Aldi’ hier in Seewen erlebt. Auch er stiess auf heftigen Widerstand bei den Anwohnern, als bekannt wurde, dass er in Unterseewen im Gebiet ‘16ni’ eine Filiale bauen will. Nach Jahren des Rechtsstreits kam es zu einem Landabtausch mit der ‘Victorinox’-Gruppe. Jetzt hat ‘Aldi’ direkt bei der Autobahnausfahrt in Ingenbohl vor Wochen seine Schwyzer Filiale eröffnen können…

Nachfolgend der jüngste Beitrag zum Stand der ‘Lidl’-Akte Seewen:

  

(Quelle: ‘Bote der Urschweiz’, 22.11.2019)

   24.11.2019  Panoramaweg neu mit Blick durch 'Gefängnisgitter'


Die Fachstellen kamen zum Schluss, dass am Urmiberg eine Steinschlaggefahr bestehe

p. ‘Bad Seewen’. Noch vor hundert Jahren zog dieser Begriff jährlich tausende Kurgäste aus nah und fern in die Schwyzer Filiale. Gebadet wurde im stark mit Mineralien durchsetzten Quellwasser in den Kurhäusern ‘Sternen’, ‘Rössli’ usw.. Doch die Gotthardbahn setzte der Bäderepoche Seewens ein Ende, das Volk entdeckte das Gesundbaden im salzhaltigen Meer… Als Attraktion für die Kurgäste im damals beschaulichen Seewen schafften unsere Väter einen Panoramaweg am Urmiberg, genannt ‘Panoramaweg Gertenbann’. Dieser begann an der Seewern bei der Urmibergbrücke, die Strasse etwa 100 Meter hoch, dann rechts Richtung See und nach wenigen hundert Metern wieder im ‘Zickzack’ hinunter zur Seewernstrasse. Die Kurzvariante ging hinter dem Gasthaus ‘Kreuz’ hoch direkt zum ‘Gertenbann’. Sitzbänkli lockten zum Verweilen ein. Es gibt aus der damaligen Zeit fast keine Ansicht Seewens, die den alten Aussichtsweg nicht thematisierte! Doch seit wenigen Tagen gehört der vielbesungene Weg mit Blick auf die Talschaft und die beiden Mythen im Hintergrund der Vergangenheit an. Auftrags des Bundes liessen die Sicherheitsexperten Steinschlagzäune entlang des Weges errichten, damit die darunter führende Autobahn vor Gefahren geschützt ist. Dies, obwohl seit Menschengedenken noch nie ein Stein in diesem Sektor auf das Dorf hinterdonnerte…

Schöne Aussichten ab sofort!

Nachstehende Bilder vermitteln den aktuellen Ausblick vom Panoramaweg hinunter auf Seewen:

  • IMG_3461
  • IMG_3463
  • IMG_3464
  • IMG_3465
  • IMG_3466
  • IMG_3468
  • IMG_3470
  • IMG_3472
  • IMG_3473
  • IMG_3475
  • IMG_3488

Beachten Sie auch den Beitrag vom 27.10.2019!

Tempi passati! Früher wurde mit der schönen Aussicht auf Seewen geworben – heute guckt man durch einen ‘Gefängniszaun’ auf die Talschaft hinunter.

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor