aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ)  

 

Öffnungszeiten       +41 (0)41 810 13 48

 

   26.11.2019  Musikantentreff im 'Hirschen 1622'


Das aufwändig restaurierte Haus ‘Bättig/Hirschen’ empfängt am 29. November Spitzenmusikanten zur ‘Stubete’

p. In der Mitte des letzten Jahrhunderts war der Traditionsbetrieb ‘Kreuz’ über viele Jahre der Treffpunkt der Musikanten. Denn Wirt Toni Frey war Mitbegründer des ‘Jodelclubs Seerösli’ und vieler Kapellen, so u.a. der Kapelle ‘Echo vom Mythen’ mit Hermann Lott, Kari Schuler und Co. Doch mit der immer grösser werdenden Nachfrage nach der beliebten Hausspezialität ‘Poulet im Körbli’ wurde der Platz in der kleinen ‘Beiz’ für aufspielende Musikanten immer enger. Andere Lokale ‘erbten’ die Auftritte der Musiker, im ‘Kreuz’ wurde über Jahrzehnte mehr oder weniger nur noch getafelt. Gastwirt und Dorfhistoriker Peter Rickenbacher, ein Enkel von Toni Frey-Schuler, möchte die alte Tradition der ‘Musikantenstubete’ wiederaufleben lassen. Behilflich ist ihm dabei Jörg Wiget vom Mostelberg/Sattel. Er ist ein Enkel von Kari Schuler-Sidler, dem Schwager von Toni Frey und ein Coucousin vom heutigen ‘Kreuz’-Wirt. Die beiden haben die Idee der ‘Stubete’ wieder aufgegriffen. Fortan soll monatlich je einmal eine ‘Musikantenstubete’ stattfinden. Dafür ausgesucht haben sie die alte Gaststube im ‘Bättighaus/Hirschen’, die in den letzten Jahren umfassend und mit viel Liebe zu Details totalrestauriert wurde – wie das ganze stattliche Haus aus dem Jahre 1622. Nach der Première am 31. Oktober folgt am kommenden Freitag, 29. November 2019 die nächste Auflage. Unter der Führung des ‘Musikmayors’ Martin Suter Senior aus Rothenthurm werden Musikanten aus der näheren und weiteren Region unter Seinesgleichen ab 20 Uhr das Kulturgut für einige Stunden mit lüpfigen Weisen beleben. Zuhörer/innen sind dabei willkommen, wenn auf dem alten ‘Giigäbank’ alte und neue volkstümliche Weisen aufgeführt werden. Für den kleinen Hunger und Durst steht ein kleines Angebot ab dem Buffet parat…

Nachstehend einige Impressionen vom ersten Musikantentreff im Hause ‘Hirschen 1622’ an der Seewernstrasse gegenüber des bekannten Gasthauses ‘Kreuz’:

  • IMG_3057
  • IMG_3062
  • IMG_3069
  • IMG_3071
  • IMG_3076
  • IMG_3082
  • IMG_3085
  • IMG_3089
  • IMG_3091
  • IMG_3099
  • IMG_3106
  • IMG_3107
  • IMG_3108
  • IMG_3109
  • IMG_3111

 

Auf nachstehendem Flyer sind die nächsten Daten der Anlässe im ‘privaten Rahmen’ festgehalten:

   24.10.2019  Jetzt muss sich der Staatsanwalt verantworten


Beschuldigter Wirt hat sich erholt und letzte Woche gegen den ‘treibenden Staatsanwalt’ Strafanzeige erhoben

p. Die ‘Geschichte’ begann vor rund zweieinhalb Jahren, also Ende April 2017. Damals erliess Staatsanwalt Remo Ulrich einen Haftbefehl gegen Gastwirt Peter Rickenbacher vom ‘Kreuz’ in Seewen. Die Anschuldigungen gegen den allseits bekannten Gastronomen lagen schwer: Verstoss gegen das Ausländergesetz, das Arbeitsgesetz und das Betäubungsmittelgesetz. Dies reichte, um den Wirt daraufhin ganze 4 Tage in Untersuchungshaft zu nehmen. Beantragt hatte der Staatsanwalt sogar 60 Tage, u.a. wegen ‘Fluchtgefahr’…

Jetzt, ein halbes Jahr nach dem Urteil durch die erste Instanz (Bezirksgericht Schwyz) dreht der Wirt den Spiess um und klagt den Staatsanwalt wegen ‘Amtsmissbrauch und Freiheitsberaubung’ an. Denn seiner Meinung nach – und auch nach Ansicht allerlei Rechtsgelehrter – hätte wegen der Uebertretungen nie und nimmer U-Haft angeordnet werden dürfen!

Im ‘Bote der Urschweiz’ vom 23. Oktober 2019 wurde die Anzeige prominent der Leserschaft serviert:

Beachten Sie auch die Meldung vom 1.5.2019 zum Gerichtsprozess!

Die Einreichung der Strafanzeige blieb nicht lange unbeantwortet. Der stellvertretende Oberstaatsanwalt lic.iur. Renzo Gervasini teilte dem Kläger mit, dass die ‘eigene’ Staatsanwalt gegen einer der Ihren ermitteln wird. (Nennt man das ‘Unabhängigkeit der Justiz’?)

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor